Liebe Gemeindemitglieder,

 

leider sind die Corona 7-Tage- Inzidenz Werte seit Mitte der Woche im Landkreis Tuttlingen so hoch, das heißt über 200, dass wir aufgrund bischöflicher Anordnung keine Gottesdienste mehr feiern dürfen.

Dies ist eine traurige Situation für uns alle, haben wir doch gerade auch die Feier der Gottesdienste in den vergangenen Wochen und Monaten als Quelle der Kraft,

der Hoffnung und Ausdruck unserer Gemeinschaft und Solidarität erfahren.

Um dennoch ein Zeichen des Zusammengehörens zu setzen, werden, solange die Gottesdienste ausgesetzt sind,

am Sonntagmorgen um 10 Uhr die Glocken unserer 3 Pfarrkirchen läuten.

Sie laden uns ein, aneinander zu denken, vielleicht eine Kerze zu entzünden und ein Gebet füreinander zu sprechen.

Außerdem wird, solange diese Regelung gültig, im Mitteilungsblatt wieder das Evangelium vom Sonntag, verbunden mit einem Impuls, einem Gebet und

einem Segen veröffentlicht.

Ich möchte sie auch ausdrücklich auf die vielfältigen Gottesdienstübertragungen am Sonntagmorgen im Fernsehen verweisen. Außerdem liegt ein Vorschlag für die Gestaltung eines Gottesdienstes zu Hause zum Mitnehmen in den Pfarrkirchen aus. Es tut sehr weh, gewissermaßen wieder alles zurückfahren zu müssen.

Ich bitte Sie, dass wir dennoch gemeinsam diese Zeit nun durchstehen, verbunden in der Hoffnung, dass wir bald wieder gemeinsame Gottesdienste feiern können.

Behüt Sie Gott und bleiben Sie gesund.

Ihr Pfarrer Ewald Ginter

Sollten Sie Fragen haben, seelsorgerischen Beistand oder Hilfe in irgendeiner Form benötigen, melden Sie sich bitte jederzeit unter der Telefonnummer 07426/7230.

Wir sind gerne für Sie da!

Katholische Kirchengemeinde

St. Ulrich
Steinstr. 2
78564 Wehingen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kath. Kirchengemeinde St. Ulrich, Wehingen