Kommunionhelfer

Derzeit sind in unserer Kirchengemeinde 7 Kommunionhelfer/-innen im Einsatz, 4 davon verrichten gleichzeitig das Amt des Lektors.

Der Dienst der Kommunionhelfer besteht in erster Linie im Austeilen der Kommunion, das heißt des Leibes und/oder des Blutes Christi. Sie sollen den Priester unterstützen, dürfen aber auch, wenn kein Priester anwesend ist, die Kommunion z. B. bei einem Wortgottesdienst austeilen. In besonderen Situationen ist der Kommunionhelfer ermächtigt, die Eucharistie den Gläubigen zur Verehrung auszusetzen.

In unserer Gemeinde hat ein Kommunionhelfer etwa 2-3 Mal im Monat Dienst.

Das Amt des Kommunionhelfers wird von katholischen Laien ausgeübt die mindestens 25 Jahre alt und gefirmt  sind. In der Regel schlägt der Ortspfarrer die betreffenden Personen dem Kirchengemeinderat vor. Wird der Vorschlag angenommen schickt man den angehenden Helfer zur Vorbereitung des  Dienstes auf ein eintägiges Seminar; danach wird er der Gemeinde vorgestellt und in sein Amt eingeführt.

Die Kommunionspender sollen sich immer bewusst sein, dass Jesus Christus der Herr und Erlöser, unter den sakramentalen Gestalten wirklich und bleibend gegenwärtig ist. Sie sollen deshalb die Verehrung der Heiligen Eucharistie pflegen und in der Ausübung ihres Dienstes den Gläubigen ein Beispiel der Frömmigkeit und Ehrfurcht gegenüber dem Allerheiligsten Altarsakrament geben.

Wie jedes Amt in der Kirche ist auch das Amt des Kommunionhelfers ein Dienst der nicht darauf bedacht sein darf, sich selber zu profilieren.

Das Team der Kommunionhelfer  freut sich stets über „Neuzugänge“. Wer sich näher informieren möchte kann sich gerne im Pfarrbüro melden.

Katholische Kirchengemeinde

St. Ulrich
Steinstr. 2
78564 Wehingen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kath. Kirchengemeinde St. Ulrich, Wehingen